Rezept: Tuffoli mit Tomatensugo

Dieses Pasta-Rezept ist blitzschnell zubereitet und reicht für 4-6 Genießer:innen.

Tuffoli mit Tomatensugo

Große Tuffoli Nudeln, al dente zubereiten, mit einem pfeffrigen Tomatensugo und halbgetrockneten, saftigen Tomaten. Nach Wunsch noch ein paar geröstete Pinienkerne, etwas Basilikum und Grana Padano darüberstreuen und genießen.

Tipp:

Wer es lieber ein bisschen leichter mag, kann auch etwas weniger Öl von den halbgetrockneten Tomaten verwenden.

Das Gericht lässt sich auch wunderbar mit kleinen Kapern und Oliven kombinieren.

Wer eine feine Zitrusnote schätzt, kann auch ein bisschen Zitronenabrieb einer unbehandelten Zitronen nehmen und fein über das Gericht reiben.


Zutaten:


Tuffoli mit Tomatensugo

So wird’s gemacht:

Die 500 g Tuffoli Pasta nach Packungsangabe schön al dente garen.

Währenddessen Viani Pomodori in eine Pfanne mit dem Öl hineingeben, erwärmen und anschließend mit 1-2 Gläser Finks Paradeis Gemüse-Sugo verrühren.

Die Tuffoli Pasta mit der Tomatenmasse vermengen und die Konsistenz mit etwas Nudelwasser nach Wunsch anpassen.

Mit frisch geriebenem Grana Padano und frischem Basilikum servieren. Nach Gusto können auch ein paar geröstete Pinienkerne dazugegeben werden. Buon appetito!

Tuffoli mit Tomatensugo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.