Rezept: Schoko-Mousse-Torte

Zu einem Stückchen Schokoladenkuchen können die meisten nicht nein sagen und wenn dann noch ein duftiger Zimt die Nase küsst, dann springt das winterliche Herz gleich ein bisschen höher. Haben wir die knackigen Schokoladenchips schon erwähnt?

Schoko-Mousse-Torte mit knackiger Schokolade und Cassia-Zimt

Die duftige Schoko-Mousse-Torte mit knackigen Schokoladen-Chips fußt auf einem knusprigen Keksboden, der sich leicht mit etwas Butter und Walkers Shortbread herstellen lässt. Der kräftige Cassia-Zimt fügt eine pikante Zimtnote hinzu und er duftet so schön, wenn man in das Stück knusprig, saftige, knackige Schoko-Mousse-Torte beißt.

Tipp:

Alternativ lässt sich das Rezept auch mit der Orangenkuvertüre von Valrhona zubereit. So bekommt diese Torte einen noch weihnachtlicheren Touch.

Wenn euch der Cassia-Zimt zu kräftig ist, kann auch der mildere, sehr blumige Ceylon-Zimt verwendet werden.


Zutaten:

Schoko-Mousse-Torte mit knackiger Schokolade und Cassia-Zimt

So wird’s gemacht:

160 g Walkers Shortbread in einem kleinen Mixer fein zerbröseln und mit 75 g zerlassener Butter, sowie 10 g feinstem Valrhona Kakao vermischen.

Den Boden einer Springform (Ø 26) mit Backpapier auslegen, die Ränder gut fetten und die Keksmischung als Boden in die Form drücken und mindestens 30 min kühlen.

190 g Valrhona Zartbitter Kuvertüre hacken und zusammen mit 170 g Butter/Margarine über einem Wasserbad schmelzen.

Die Schokolade etwas abkühlen lassen, 50 g Valrhona Kakao und 2 TL Cassia-Zimt unterrühren.

4 Eier mit 150 g Zucker und ½ TL gemahlener Vanille cremig rühren.

Abwechselnd flüssige Schokolade und 80 g gemahlene Mandeln (ohne Schale) unterrühren.

Die Form mit dem Keksboden aus dem Kühlschrank nehmen, die Eimasse hineingeben und im vorgeheizten Backofen bei 170 °C O.-/U.-Hitze 30 min backen.

Herausnehmen und die Torte in der Form abkühlen lassen.

Für die Verzierung 100 g Valrhona Zartbitter Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, dünn auf einem Backpapier verstreichen und fest werden lassen.

Die Torte aus der Form lösen und auf einem Teller anrichten.

Schokoladenplatte zu großen Schokosplittern brechen und diese auf der Tortenoberfläche anrichten.

Zum Schluss nach Geschmack die Torte mit etwas Cassia-Zimt bestreuen.

Schoko-Mousse-Torte mit knackiger Schokolade und Cassia-Zimt

Die Torte sollte in wenigen Tagen genossen werden, damit sie schön frisch bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.