Rezept: Chai Sterne

Gewürze und Tee sind eine köstliche Kombination, warum also nicht auch mal als selbstgemachtes Backwerk.

Frisch gebackene Chai Sterne

Für dieses Rezept haben wir sowohl frische Gewürze als auch unsere Schnorrs Chai Schwarzteemischung verwendet. Sie sind durch und durch schön würzig und der Schwarztee im Guss verleiht dieses Sternchen einen gewissen Glamour. 

Tipps:

Die Plätzchen können auch in anderen Formen gebacken werden. Je nach Größe variiert die Backzeit dadurch etwas.

Alternativ lässt sich das Rezept auch mit gemahlenen Haselnüssen zubereiten.


Zutaten:

Chai Sterne mit Schnorr-Chai-Glasur

So wird’s gemacht:

1 TL Fenchelsaat und 1 TL Anissaat kurz in einer Pfanne ohne Öl anrösten, abkühlen lassen und anschließend zusammen mit 5 schwarzen Pfefferkörnern im Mörser oder mit einer Gewürzmühle zermahlen.

1 TL gemahlenen Ingwer, 1 TL gemahlenen Cassia-Zimt, ½ TL gemahlene Nelken, ½ TL gemahlenen Kardamom und 1 TL fein abgeriebene Bio-Orangenschale zugeben und alles gut miteinander vermischen.

Mit dem Handrührgerät die Gewürzmischung mit 150 g Butter oder Margarine, 50 g Puderzucker und 1 Prise Salz vermischen. 150 g Weizenmehl Typ 550, 30 g Speisestärke und 100 g gemahlene Mandeln zugeben und alles zu einem Teig verkneten.

Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 1 h kalt stellen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche gleichmäßig 2 mm dick ausrollen und Plätzchen mit Sternenform ausstechen.

Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Backofen bei 190 °C Ober-/Unterhitze für 10 min backen und anschließend auskühlen lassen.

Für den Guss 15 g Schnorrs Chai-Schwarztee in einem Teesieb oder Teenetz mit 100 ml kochendem Wasser aufgießen und 3 min ziehen lassen, dann Tee abgießen bzw. das Teenetz herausholen.

150 g Puderzucker in eine Schüssel geben und mit 30 g des zubereiteten Tees zu einem Guss verrühren. Die erkalteten Plätzchen mit dem Tee-Zuckerguss beträufeln.

Schnorrs Chai Schwarztee mit frisch gebackenen Chai Sternen und Puderzucker

Die fertigen Chai Sterne bleiben in einer Metalldose wunderbar frisch. So kann die ganze Adventszeit immer wieder aus der Dose genascht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.